April.2012
Das C macht Urlaub und ist vom 13. - 15. April auf Ragnarφk

Mai.2012
- - -

Start a New Game

• Start • F.A.Q • Das Nerd-Weibchen • Quit

Kontakt

• Elektronische Brieftaube • Comment Box • Become Co-Moderator

Projekte

✖ Let's Play Spezials ✖ Amnesia ✖ Divinity 2: Ego Draconis • Harvyes neue Augen
• Let's Read

. . . paussiert

• Alice Madness Returns • A Vamypre Story

. . . fertig

• Left 4 Dead 2
• Amnesia, Demo

Together

• Let's Play . . . • Let's Player Interviews
Akustik-Porno!



. . . bis dir Hφren
und Sehen vergeht!

...more?


Laufende Projekte:
• Amnesia Dark Descent
• Divinity 2: Ego Draconis
• Haryes neue Augen

Geplante Projekte:
• Ein LP Spezial
• Diablo II
• Dungeon Siege III


• Let's Read [Spezial]


...more?
• DoppelDeeLP

• Antorax

• ThePatridiot

• DietmarSchwarz

• NerdRageLP

• MorcLetsPlay





...all/become?

Amnesia The Dark Descent

 

 

 Handlund & Infos

Amnesia: The Dark Descent spielt im 19. Jahrhundert. Der Protagonist Daniel wacht in einer dunklen, scheinbar unbewohnten Burg auf, ohne sich erinnern zu können wie er dorthin gelangt war und wer er eigentlich ist. Er weiß nur, dass er Daniel heißt und vor etwas auf der Flucht ist, das ihn jagt. Durch das Auffinden einer Notiz von Daniel an sich selbst stellt sich schließlich heraus, dass er absichtlich sein Gedächtnis mittels eines Trankes ausgelöscht hat und sich die Aufgabe gesetzt hat, einen gewissen Alexander von Brennenburg in der Burg zu finden und zu töten. Die Gründe hierfür werden jedoch erst im Laufe des Spiels klar.

Genre: Survival Horror, Horror-Adventure
Spielmodi: Einzelspieler
Jahr: 2010
Sprache: Englisch mit deutschen Untertiteln
Handel: Amazon oder Steam, 14,95€ (Aktueller Preis)

 

 

Warum . . .

Warum Amnesia The Dark Descen?
Sagen wir mal so, es wurde mir ganz Hlieb an Herz gelegt das Spiel doch mal zu Let's Playen. Ich war vom schauen anderer Let's Plays echt begeistert, auch wenn es eher daran lag das ich etwas gefunden habe bei dem ich mich wirklich erschrecke. (HorrorFilme habe ich gefressen : )

Eindrücke vom Spiel?
Ich finde die Atmosphäre super! Auch der Sound und die Geräusche sind schön in Szene gesetzt, man hat im Originalspiel die Sicherheit das sich Monster durch ein knuspern ankündigen.
Dafür das das Spiel von 5 kleinen Leuten gemacht wurde die einbischen Langeweile haben find ich es klasse und das Geld ist hier Gut investiert!


Zufrieden mit dem Spiel?
Penumbra ist auch von Frictional Games, aber bei Amnesia haben sie noch einen drauf gesetzt. Ich habe vorher noch nie sowas gespielt und ich finde es mal schön das man nicht sofort ein Maschienengewehr in die Hand gedrückt bekomme. Nicht wie in fast allen Horrorfilmen in denen eine Gruppe Jugendliche, zwischen 15 und 17, in einen Wald gehen, obwohl sie wissen da lauter etwas auf sie, dan finden sie zufällig ein halbes Waffenarsenal mitten im Wald und können natürlich sofort damit zu 100% umgehen!

 Let's Plays

 

>> Amnesia: The Dark Descent 

>> Amnesia: My Ladys Insanity


 

Gratis bloggen bei
myblog.de